Tiere

Tiere

Craniosacrale Therapie für Tiere

 

Tiere profitieren in hohen Maß von einem ganzheitlichen Behandlungsansatz, wie ihn die craniosacrale Therapie bietet.

Da Tiere ihre Beschwerden nicht verbal mitteilen können, ist es wichtig, sie mit einer sehr sensiblen Wahrnehmung zu erfassen und zu erspüren. Mit dieser Fähigkeit können vorhandene Probleme und Störungen lokalisiert werden.

Die Behandlung erfolgt durch sanfte Griffe. Hiermit werden dem Tier Impulse  gegeben, mit denen es wieder ins Gleichgewicht kommt und Blockaden gelöst werden können. Tiere haben eine ausgezeichnete Fähigkeit zur Selbstheilung, die man durch diese Art der Behandlung unterstützt.

In 25 Jahren craniosacraler Therapie mit Menschen, habe ich meine Wahrnehmung entsprechend geschult und verbinde diese Arbeit mit meiner Liebe zu Tieren.

Indikationen für eine craniosacrale Therapie sind u.a.:

  • Chronische und akute Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthrose, Hüftdysplasie u.ä.),
  • Schmerzzustände
  • Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen
  • Verhaltensauffälligkeiten (Stress, Angst, Nervosität, Aggressivität)
  • Nach Unfällen, Stürzen, Operationen und traumatischen Erlebnissen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Organische Störungen (z. Bsp. Verdauungsprobleme)

Kosten je nach Zeitaufwand zwischen 45 und 85 €

Beiträge auf Instagram: tress_cranio